Anzinger Tennisvereine TC Bavaria und TC Sepp Maier haben sich zusammengeschlossen

Anzing: Mit dem Eintrag beim Registergericht und der Veröffentlichung im Amtsblatt wird der seit langem geplante Zusammenschluss der beiden auf der Anlage Sepp Maier beheimateten Tennisvereine zum Jahresstart 2014 jetzt Wirklichkeit. Rund 150 Mitglieder des neuen Vereins freuen sich nun auf die neue Tennissaison. Beim Zusammenschluss wurde anstatt einer aufwändigen Fusion der Auflösung des TCSM und die Überleitung der Mitglieder an den TCB der Vorzug gegeben. Große Harmonie herrschte bereits bei der großen gemeinsamen Weihnachtsfeier an der mehr als die Hälfte der Mitglieder teilnahmen. Sowohl der 1. Vorsitzende des TCB, Michael Meier, als auch der scheidende Vorsitzende des TCSM, Hagen Baumann, zeigten sich zufrieden über den Verlauf und das Ergebnis der zahlreichen Verhandlungen und Aktionen die über das normale Maß der Vereinsarbeit hinaus gingen. Aus sportlicher Sicht liegen die deutlich besseren Möglichkeiten eines größeren Vereins auf der Hand. „Mit mehr Spielern schaffen wir mehr Sicherheit für das Training, die Mannschaften und deren Erfolg“, so Michael Meier, der dem großen Verein als 1. Vorsitzender vorsteht. Norbert Biebl und Rudi Hofmann setzen ihre Tätigkeit als 2. und 3. Vorstand ebenfalls fort. Die Festlegung der Sport- und Jugendwarte erfolgt auf der im ersten Quartal 2014 anberaumten Jahreshauptversammlung.