In diesem Jahr wurde zur Saisonabschlussfeier das Motto "Italienische Nacht " ausgegeben. Jeder der daran teilnahm, brachte eine italienische Köstlichkeit mit. Von Pizza über Pasta und leckere Nachtischleckereien war alles mit dabei.
Unser DJ Stephan heizte durch heiße Rhythmen den Gästen ein. Es wurde getanzt, ja sogar eine Polonese entstand im Nu.
Auch der jüngste Gast, Luca Raacke, war begeistert. Zuvor mit seinem Vater auf dem Bayern-Heimspiel gegen Berlin gewesen, danach sofort zur Saisonabschlussfeier des TC Bavaria gewechselt.
Die tolle Feier zum Abschluss der Freiluftsaison krönte die Aktivitäten des TC Bavaria in dieser Sasion.
Aber unsere Mitglieder können sich gut vorstellen, dass dies nicht alles in diesem Jahr gewesen sein soll. Schau mer mal, vielleicht geht ja noch was!

Wie in jedem Jahr konnten der TC Bavaria wieder die Vereinsmeisterschaften durchführen. Nachdem im Juli aufgrund von schlechtem Wetter nicht gespielt werden konnte, bescherte uns an diesem Septemberwochenende der Wettergott nach einmal einen schönen Sonnentag.
So konnte endlich das Stärkemessen im Herren-Einzel und Mixed beginnen. Nach sehr umkämpften Spielen siegte im Herren-Einzel Michi Jaud vor seinem Vater Karl-Heinz. Den Titel der Mixed-Meister errangen Mike Mödl und Susanne May.
Die Vorstandschaft möchte sich nochmals bei Stefan Poguntke für die Ausrichtung des Turniers und allen Mitspielern recht herzlichst für die Teilnahme und erbrachten Leistungen bedanken.

 

Angefangen haben wir mit einem Saisoneröffnungsturnier. Gleichzeitig haben wir für unsere jugendlichen Tennisspielerinnen ein Camp unter der Leitung des Jugenwartes organisiert. Natürlich wurde, wie es beim TC Bavaria üblich ist, nach getaner Arbeit kräftig gefeiert.
Erstmalig in der Saison 2011 wurde unser 3-Liter-Weißbierkrug von Norbert eingeweiht.
Leider hatte sich im letzten Punktspiel unser Toni schwer verletzt. Somit war für ihn das Tennisspielen heuer leider gelaufen.